Auszeichnung proQuercus 2022

FR


Von links nach rechts: Pascal Junod (Vorstand proQuercus), Fabian Drollinger (Vorstand proQuercus), Vivien Pleines (Vorstand proQuercus), Michael Lanz (Preisträger 2022), Michael Frick (Preisträger 2022), Stefan Studhalter (Präsident proQuercus)

Am 24. Juni 2022 wurden in Satigny die Auszeichnungen proQuercus 2022 übergeben. Die Preisträger der Auszeichnung proQuercus sind:

 

Michael Lanz (Biel, BE). Der Bärleter Eichenwald im südlichen Teil des Längholz zwischen Biel und Brügg ist geprägt von einem ca. 4 ha grossen etwa 300-jährigen Alteichenbestand. Nachdem im Herbst 2020 ein grosser Totholzast auf einen vielbegangenen Weg herabgestürzt war, wurde vom Staatsforst ein verhältnismässig intensiver Holzschlag alter Eichen geplant, um die Sicherheit im stark von Besuchern frequentierten Gebiet zu gewährleisten. Michael Lanz engagierte sich daraufhin intensiv für die Erhaltung des aus ökologischer Sicht wertvollen Altbestands. Er suchte den Kontakt zu Behörden, Forstvertretern, Naturschützern, Anwohnern sowie zur Gemeinde und dem Staatsforstbetrieb. Er organisierte Begehungen mit den beteiligten Akteuren vor Ort, trug Art-Daten aus verschiedenen Datenbanken zusammen, organisierte Aufnahmen von Flechten und führte Kartierungen von Spechten und Fledermäusen durch, um den grossen ökologische Wert des Gebietes zu belegen. Diese Argumentationsgrundlage half ihm, den Staatsforstbetrieb und die Gemeinde zu gewinnen, die Altbestände zu erhalten und das Risiko herabstürzender Totholzäste künftig mit spezifischen Baumpflegemassnahmen zu minimieren. Als Konsequenz wurde der Wald an die Gemeinde verkauft und ein «Visual Tree Risk Assesment» zur Risikoanalyse durchgeführt. Künftig wird ein Forstunternehmen die nötigen Baumpflegearbeiten zur Wahrung der Sicherheit im Auftrag der Gemeinde übernehmen. Der ökologisch und landschaftlich reizvollen Wald konnte dank des grossen Engagements von Michael Lanz und weiterer Personen vor Ort erhalten werden. Ein grosser Erfolg!

 

Mit der Vergabe der Auszeichnung «proQuercus 2022» an Michael Lanz würdigt proQuercus dessen grossen persönlichen Einsatz für den Erhalt des Bärleter Eichenwaldes. Dank dieses Einsatzes konnte eine für alle beteiligten Akteure gute Lösung gefunden werden, um sowohl die wertvollen Alteichenbestände zu erhalten als auch die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten. Damit zeigt Michael Lanz exemplarisch, dass mit persönlichem Engagement, Beharrlichkeit und kreativer Lösungssuche viel erreicht werden kann.

 

Verlag «edition gai saber» (Michael Frick). Per 29.03.2022 veröffentlichte der Verlag «edition gai saber» die deutsche Ausgabe des wunderschönen französischen Eichenbuchs von Laurent Tillon, "Quercus. Aus dem Leben einer Eiche" (Actes Sud, 2021). Das literarische Sachbuch lässt staunen über die Entwicklung einer 240-jährigen Eiche, über all die Symbiosen, die sie eingeht, über ihre Abwehrstrategien. Und es packt durch den spannenden Erzählstil, in den auch eine Prise Humor einfliesst. Die wissenschaftlich fundierten Informationen verpackt der Autor - ein Biologe, der beim französischen Office national des forêts (ONF) zuständig ist für Biodiversität - in die Geschichte seiner persönlichen Beziehung zu einer 240-jährigen Eiche im Wald von Rambouillet. So verwebt er aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zur Eiche zu einem spannend Porträt des Baumriesen und seiner Lebensumwelt. Der Leser, die Leserin begegnet ungeahnten unterirdischen Pilznetzwerken, der Waldmaus, dem Schwarzspecht - und natürlich auch dem Menschen, der die Lebensbedingungen von Quercus über die Jahrhunderte beeinflusst.

 

Mit der Vergabe der Auszeichnung «proQuercus 2022» für die Übersetzung und Veröffentlichung würdigt proQuercus den Beitrag dem deutschsprachigen Publikum die komplexe Lebenswelt einer Eiche auf spannende und unterhaltsame Weise näherzubringen und die Neugier am Entdecken neuer Baum- und Waldaspekte zu fördern.

Foto Preisträger (hoch aufgelöst)
P1160134.JPG
JPG Bild 6.2 MB

Bisherige Preisträger:
Auszeichnungen 2021
  Auszeichnungen 2020
 
Auszeichnungen 2019
  Auszeichnungen 2018
  Auszeichnungen 2017
  Auszeichnungen 2017
  Auszeichnungen 2016
  Auszeichnungen 2015
  Auszeichnungen 2014
 
Auszeichnungen 2013
  Auszeichnungen 2012
  Auszeichnungen 2011
  Auszeichnungen 2010
  Auszeichnungen 2009
  Auszeichnungen 2008
  Auszeichnungen 2007

La Parqueterie Les Breuleux SA. Die Parkettherstellerin Parqueterie Les Breuleux SA unterstützt die Auszeichnung proQuercus. Das im Jahre 1997 gegründet Werk ist auf die Herstellung von Parkett spezialisiert. Es hat die Herstellung und Weiterentwicklung der hochwertigen Produkte aus dem ehemaligen, schweizweit bekannten Haus Chapatte AG übernommen. [mehr]


15.03.2022